Google-Update: Turbulenzen bei den Besucherzahlen?

02. Jul 2019

Google-Update: Turbulenzen bei den Besucherzahlen?

Wenn Google Algorithmen ändert, kann das für regelrechte Turbulenzen sorgen. So geschehen Mitte März 2019. Auch bei den Websites, die wir mit webaktiv dauerhaft für unsere Kunden im Blick behalten, waren teils deutliche Veränderungen zu spüren.

Warum ist das Google Update 2019 wichtig für viele Websites?

Bei diesem Update handelte es sich um eines mit starken Auswirkungen auf viele Bereiche des Internets – Google spricht von einem sogenannten „Core Update“. Auch Betreiber vieler großer Websites hatten und haben daraufhin mit sehr starken Einbrüchen bei ihren Besucherzahlen zu kämpfen. Andere freuen sich über enorme Zuwächse. So hat beispielsweise www.netdoktor.de extrem zugelegt, während www.apotheken-umschau.de starke Verluste hinnehmen musste – um nur zwei prominente Websites aus der Gesundheitsbranche zu nennen.

Ob Ihre Praxiswebsite von dem Update profitiert hat oder Einbußen verzeichnen musste, sehen Sie beim Blick auf die Besucherzahlen-Kurve und auf deren Entwicklung vom 14. auf den 15. März 2019. Verläuft die Kurve an dieser Stelle steil nach oben oder unten, liegt das mit großer Sicherheit am Google Update.

Warum bleiben die Besucher nach dem Google Update weg?

Falls die Kurve direkt nach dem Google update nach unten ging – die Besucherzahlen also rückläufig waren oder sind – liegt das wohl daran, dass Google seine Rankingfaktoren verändert hat. Die betroffene Website wird in den Suchergebnissen dann weiter unten gelistet und die Zahl der Klicks / der Besucher nimmt ab. Hat Ihre Praxiswebsite vor allem Besucher, die exakt nach Ihnen suchen, z.B. nach Ihrem Namen und der Stadt, in der Ihre Praxis liegt, sind Sie vermutlich weniger stark vom Google Update betroffen.

Welche Faktoren Google im März 2019 stärker nach vorne gerückt hat, ist nicht bekannt. Es gibt aber Hinweise darauf, dass das sogenannte „Branding“ einer Website nun noch viel stärker ins Gewicht fällt. Demnach ist es hilfreich, wenn eine Website – wie eine große Marke – immer bekannter und fast schon zum Synonym für ein bestimmtes Thema wird. Dies kann beispielsweise durch Social-Media-Aktivitäten, Online-PR und möglichst viele Links von anderen großen Websites auf die eigene Website unterstützt werden … denn wer häufig empfohlen und erwähnt wird, scheint aus Sicht der Suchmaschine ein Experte zu sein.

Was ist zu tun, wenn die Besucherzahlen in den Keller gehen?

In der Regel empfehlen Experten, nach einem gravierenden Update zunächst die Ruhe zu bewahren und eine Weile abzuwarten. Oft ist es so, dass nach einem großen Update von Google weitere kleine folgen. Diese können die Veränderungen wieder relativieren, sodass sich Besucherzahlen wieder einpendeln und eine Website vielleicht schon bald wieder „nach oben rückt“.

Dennoch sollten Websitebetreiber folgendes intensiv beobachten:

  • Wie entwickelt sich die Praxiswebsite / Website?
  • Gehen die Besucherzahlen wieder nach oben, falls es im März eine „Delle“ gab?
  • Welche Hinweise von Google zu aktuellen Optimierungsmöglichkeiten und Rankingfaktoren sind für die eigene Website wichtig?

Individuelle Maßnahmen mit webaktiv

Wenn wir Ihre Seite mit webaktiv betreuen, können wir passgenaue Maßnahmen für Ihre Praxiswebsite ableiten. Am wichtigsten ist, dass sich diese kontinuierlich weiterentwickelt. Gibt Google neue Rankingfaktoren bekannt, sind diese zu berücksichtigen – beispielsweise in Form einer optimalen Benutzerführung, einer noch besser mobil funktionierenden Seite oder mit Inhalten, die Ihre Besucher „fesseln“ und für eine lange Verweildauer auf der Seite sorgen. Dies dient den Menschen, die Ihre Seite besuchen und unterstützt immer auch das Suchmaschinenmarketing der Praxiswebsite.

Detailliertere Informationen zu den aktuellen „Vorlieben“ von Google geben die aktuellen „General Guidelines“ des Suchmaschinenbetreibers.
Auch auf dieser Basis lassen sich – in Kombination mit den eigenen Website-Zielen – individuelle Strategien entwickeln.

Zeit für webaktiv – die intelligente Praxiswebsite

Wenn Sie die Entwicklung Ihrer Website nicht dem Zufall überlassen möchten, sind Sie mit einem webaktiv-Paket auf der sicheren Seite. Die webaktiv Online-Statistik ermöglicht Ihnen jederzeit einen Blick auf die Besucherzahlen und weitere wichtige Kennzahlen. Unsere Mitarbeiter behalten Trends aus Web und Gesundheitsmarketing im Blick und können notwendige Anpassungen für Sie vornehmen. Zudem kümmern wir uns um wichtige Software- und Sicherheitsupdates.

Bei Interesse beraten wir Sie gerne – senden Sie uns einfach eine Nachricht: Zum Kontaktformular